Neue Tageskuren für das Frühjahr

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  ****
Nährstoffversorgung  *****
Verdauung  ****
Praktisch  ****
Für Berufstätige  ****
Kosten  ****

Süßes Frühstück Schoko
Foto: © Wirths PR


Schnittlauch-Quark
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 7 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1190 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 21 Bilder
in Druckqualität vor.
Weg mit dem Winterspeck heißt jetzt die Devise. Deshalb haben wir sieben neue Tageskuren für Sie zusammengestellt, mit denen Sie im Nu einige Kilo abnehmen können.

- Der Quarktag
- Der Gemüsetag
- Der Suppentag
- Der Fischtag
- Der Salattag
- Der Obsttag
- Der Rohkosttag

Unsere neuen Tageskuren sind für alle, die abnehmen wollen, besonders praktisch. Denn mit jedem Abspecktag setzen wir einen kulinarischen Schwerpunkt. So können Sie ihre Einkäufe auf bestimmte Produkte konzentrieren, ohne dass die Abwechslung darunter leidet. Unsere Diätmahlzeiten enthalten grundsätzlich viel frisches Obst und Gemüse und fettarme Milchfrischprodukte.

Unsere neuen Tageskuren sind auch für Berufstätige geeignet. Tauschen Sie in diesem Fall warme Mittagessen einfach gegen die Abendessen aus.

Neben den drei Hauptmahlzeiten enthält jede Tageskur zwei kleine Zwischenmahlzeiten. Diese halten den Blutzucker und unsere Leistung konstant. Trotzdem enthält jede Tageskur durchschnittlich nur 1.200 kcal. So nehmen Sie schnell ab.

Noch ein Tipp: Trinken Sie viel, aber das Richtige, möglichst 2-2,5 Liter am Tag, möglichst natriumarmes Mineralwasser sowie ungesüßten Früchte- oder Kräutertee.

Der Quarktag

Frühstück

Süßes Frühstück mit Schokodrink

1 Scheibe Toastbrot
50 g Magerquark
1 TL Aprikosenkonfitüre
1 TL Erdbeerkonfitüre
250 ml fettarmer Kakao-Trunk


Brot mit Quark und Konfitüre bestreichen. Dazu Kakao-Trunk trinken.

252 kcal (1054 kJ), 17,3 g Eiweiß, 0,8 g Fett, 44,1 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Orangenquark

1 mittelgroße Orange (geschält 125 g)
100 g Magerquark
2 EL Milch
1 TL Honig


Orange schälen, filetieren und das Fruchtfleisch nochmals quer schneiden. Den Quark mit der Milch cremig rühren, mit Honig süßen (stärkt das Immunsystem) und die Fruchtstücke unterheben.

154 kcal (645 kJ), 15,5 g Eiweiß, 1,2 g Fett, 18,4 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterquark

2 mittelgroße Kartoffeln (à 150 g)
100 g Magerquark
2 EL Buttermilch
1 TL Rapsöl
Pfeffer
Salz
1 EL fein gewiegte Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill)
Kümmel
1 EL gelbe Paprikawürfel
1 EL rote Paprikawürfel


Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten. Inzwischen Quark mit der Buttermilch und dem Öl cremig rühren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Kräutern, Kümmel und Paprika vermengen. Den oberen Teil der Kartoffeln abschneiden, die Kartoffeln mit einem Löffel leicht aushöhlen und mit Kräuterquark füllen.

337 kcal (1369 kJ), 21,3 g Eiweiß, 4,8 g Fett, 49,5 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Pumpernickel mit Schnittlauchquark

1 Scheibe Pumpernickel (ersatzweise Vollkornbrot)
30 g Magerquark
2 EL Schnittlauchröllchen


Schnittlauchröllchen unter den Quark heben und das Brot damit bestreichen.

113 kcal (473 kJ), 7,7 g Eiweiß, 0,6 g Fett, 19,0 g Kohlenhydrate

Abendessen

Frühlingsquark-Brote

2 Scheiben Vollkornbrot
75 g Magerquark
4 EL Buttermilch
1/2 Knoblauchzehe
Kräutersalz
1/2 Bund Schnittlauch
150 ml Buttermilch


Quark mit Buttermilch cremig rühren. Knoblauch fein hacken, unter den Quark rühren und mit Kräutersalz abschmecken. Den Quark auf die Brotscheiben streichen und dick mit feingehackten Schnittlauchröllchen belegt servieren. Dazu ein Glas Buttermilch trinken.

325 kcal (1360 kJ), 24,6 g Eiweiß, 2,4 g Fett, 50,4 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1181 kcal (4944 kJ), 86,4 g Eiweiß, 9,8 g Fett, 181,4 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht