Die ACE-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  ****
Sättigung  ****
Nährstoffversorgung  *****
Verdauung  *****
Praktisch  ***
Für Berufstätige  ***
Kosten  *****

Haferflocken-Trockenfrüchte
Foto: © Wirths PR


Nudelpfanne "Geflügelleber"
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 3 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1185 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 09 Bilder
in Druckqualität vor.
Bei der ACE-Diät geht es nicht nur ums Abnehmen. Denn gleichzeitig wird der Körper gezielt mit den drei lebenswichtigen Vitaminen A,C und E versorgt.

1. Tag. Der Vitamin-A-Tag
Vitamin A ist nur in tierischen Lebensmitteln enthalten, wie z. B. in Leber, fetten Fischen (Aal oder Hering), in Butter und Vollmilch. Seine Vorstufe, das Provitamin A, auch Carotin genannt, kommt in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Wir finden es in, hauptsächlich in Möhren, Grünkohl, Spinat, Fenchel, Broccoli, Endivie, Feldsalat und Aprikosen. Damit Carotin vom Körper in Vitamin A umgewandelt werden kann, ist gleichzeitig die Aufnahme von etwas Fett notwendig. Vitamin A regt das Zellwachstum an, beschleunigt die Zellerneuerung der Haut und sorgt für geschmeidige Haut und glänzendes Haar.

2. Tag. Der Vitamin-C-Tag
Vitamin C (Ascorbinsäure) wirkt in unserem Körper wie Carotin als Radikalfänger und schützt uns somit vor Umweltgiften sowie vor krebserregenden Stoffen. Einen erhöhten Vitamin-C-Bedarf haben Schwangere und stillende Frauen ebenso wie Sportler und Kranke. Vitamin C ist in großen Mengen in frischem Obst enthalten. Besonders Vitamin-C-reich sind Acerola-Kirsche, Sanddorn, Zitrusfrüchte, Erdbeeren und Johannisbeeren. Neben Obst ist Gemüse unser wichtigster Vitamin-C-Lieferant. Vor allem Kartoffeln, Paprika, Fenchel und alle Kohlarten enthalten große Mengen des wasserlöslichen Vitamins.

3. Tag. Der Vitamin-E-Tag
Vitamin E wirkt wie Vitamin C und Carotinoide als Radikalfänger, schützt die Körperzellen vor schädlichen Substanzen und stärkt das körpereigene Immunsystem. Vitamin E und Carotinoide lagern sich auf ganz natürliche Weise in verschiedene Schichten unserer Haut ein und wirken dort vorbeugend gegen Hautalterung. Sie zählen zur Gruppe der Antioxidantien, die freie Radikale abfangen, welche sich durch Sonnenbestrahlung in der Haut bilden. Besonders viel natürliches Vitamin E enthalten Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Nüsse und Mandeln. Auch Vollkornprodukte, Sojabohnen, Schwarzwurzeln, Wirsing sowie Rot- und Weißkohl liefern dieses wertvolle Vitamin. Vitamin-E-reiche Öle enthalten zugleich große Mengen an ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken.

1. Tag. Der Vitamin-A-Tag

Frühstück

Haferflocken-Müsli mit Trockenfrüchten

40 g Trockenfrüchte ( z.B. Aprikosen, Feigen, Zwetschgen, Äpfel, Datteln)
50 g Haferflocken
100 ml Buttermilch


Trockenfrüchte klein schneiden und mit den Haferflocken vermischen. Die Buttermilch über das Müsli geben, mit gehackten Pistazien bestreuen und kurz durchziehen lassen.

311 kcal (1301 kJ), 11,5 g Eiweiß, 4,9 g Fett, 56,1 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Sanddorn-Hagebutten-Drink

100 ml Sanddorn-Hagebutte-Dicksaft
100 g fettarmer Joghurt
1 TL Blütenhonig


Den Sanddorn-Hagebutte-Dicksaft mit Joghurt verrühren. Mit Honig süßen. Kühl servieren.

120 kcal (502 kJ), 6,1 g Eiweiß, 2,3 g Fett, 17,6 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Nudelpfanne mit Geflügelleber

50 g Nudeln
100 g Geflügelleber
2 TL Rapsöl
Salz
Pfeffer
1 kleine Porreestange
1/2 rote Paprikaschote
1 Msp. gekörnte Brühe
Basilikum


Nudeln nach Packungsaufschrift in Salzwasser garen. Geflügelleber in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne in heißem Rapsöl (verträgt auch hohe Temperaturen) braten. Salzen und pfeffern. Leber herausnehmen und warm stellen. Porree in dünne Scheiben, Paprika in dünne Streifen schneiden und in der Pfanne 3-4 Minuten dünsten. Mit gekörnter Brühe würzen. Nudeln abtropfen lassen, mit der Leber an das Gemüse geben und kurz durch schwenken. Mit gehacktem Basilikum bestreut servieren.

389 kcal (1627 kJ), 31,4 g Eiweiß, 10,7 g Fett, 40,9 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Anti-Aging-Cocktail

250 ml Möhrensaft
1 TL Weizenkeimöl
Schnittlauchröllchen


Möhrensaft mit dem Weizenkeimöl verquirlen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Kühl servieren.

82 kcal (343 kJ), 1,5 g Eiweiß, 3,0 g Fett, 12 g Kohlenhydrate

Abendessen

Vitamin-Sandwich

1 Baguettebrötchen (80g)
75 g Salatgurke in Scheiben
25 g fettreduzierte Leberwurst
25 g fettreduzierte Fleischrotwurst
Zwiebelringe
Schnittlauch
roter Pfeffer
200 ml Tomatensaft


Das Baguette längs halbieren, mit Gurkenscheiben, fettreduzierter Leberwurst und Fleischrotwurst belegen. Mit Zwiebelringen, Schnittlauch und rotem Pfeffer garnieren. Dazu Tomatensaft trinken.

318 kcal (1331 kJ), 15,1 g Eiweiß, 9,3 g Fett, 41,8 g Kohlenhydrate

Gesamt: Gesamt: 1220 kcal (5107 kJ), 65,6 g Eiweiß, 30,2 g Fett, 168,4 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht