Die 12 besten Tageskuren rund ums Jahr

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  ****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ****
Praktisch  ****
Für Berufstätige  ***
Kosten  ****

Pikantes Frühstück
Foto: © Wirths PR


Überbackenes Baguette
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 12 x 1 Tag
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1180 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 35 Bilder
in Druckqualität vor.
Manchmal reichen schon ein paar Tage, an denen man sich etwas weniger bewegt oder keinen Sport treibt. Wenn dann noch zwei, drei gute und reichliche Essen dazu kommen, ist es zwar nicht um die Figur geschehen, aber man bringt ein paar hundert Gramm mehr auf die Waage. Wird nicht rechtzeitig gegengesteuert, können daraus leicht Pfunde und Kilos werden.

Deshalb sollten Sie sich regelmäßig wiegen und bei Bedarf rechtzeitig eine Tageskur machen.

Januar

Der Brottag

Mit Brot kann man prima abnehmen. Allerdings sprechen wir nicht von "trockenem Brot mit Wasser" sondern von der genussvollen Seite des Abspeckens. Denn Brot lässt sich vielseitig und lecker belegen und ist gerade für Berufstätige ideal. Allerdings sollten Sie bei der Diät ganz besonders auf den Belag achten, da stecken die meisten Kalorien drin. Verwenden Sie daher fettreduzierte oder magere Wurst- und Käsesorten. Statt Butter oder Margarine sollten Sie auf Halbfettprodukte umsteigen. Damit lassen sich viele Kalorien einsparen.

Ernährungsphysiologisch betrachtet hat Brot eine ganze Reihe wichtiger Vorteile. Es enthält wertvolle Vitamine (insbesondere B-Vitamine) und Mineralstoffe und ist reich an Ballaststoffen. Daneben enthält Brot wertvolles Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate, die besonders lange Energie liefern und daher dem Hungergefühl vorbeugen.

Frühstück

Pikantes Frühstück mit Vitamindrink

1 Scheibe Vollkornbrot
75 g körniger Frischkäse
1 EL Schnittlauchröllchen
1/2 Bund Radieschen
1 hart gekochtes Ei
200 ml Tomatensaft
Pfeffer


Brot mit Frischkäse bestreichen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit den Radieschen und dem Ei servieren. Tomatensaft mit Pfeffer würzen.

297 kcal (1243 kJ), 24,2 g Eiweiß, 9,8 g Fett, 27,4 g Kohlenhydrate (2,3 BE)

Zwischenmahlzeit

Happy mit Feige

2 Scheiben Baguette (ca. 25 g)
20 g Streichrahm
1/2 Feige
einige Johannisbeeren


Baguettescheiben mit Streichrahm bestreichen und mit den Früchten belegen.

141 kcal (590 kJ), 3,3 g Eiweiß, 5,7 g Fett, 18,9 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Überbackenes Baguette

1 Baguettebrötchen
1 Tomate
einige Champignons
1/2 Paprikaschote
30 g Mozzarella
20 g gekochter Schinken
1 TL Zwiebelwürfel
frisch gehackte Kräuter
frisch gemahlener Pfeffer


Baguettebrötchen aufschneiden. Leicht antoasten. Tomate, Champignons, Paprika und den Käse in Scheiben schneiden. Den Schinken würfeln. Die Baguette-Hälften abwechselnd mit Tomaten-, Paprika-, Champignon- und Käsescheiben und Schinkenwürfeln belegen. Mit Zwiebelwürfeln und frisch gehackten Kräutern bestreuen. Leicht pfeffern. Im vorgeheizten Backofen überbacken, bis der Käse verläuft.

386 kcal (1615 kJ), 22,5 g Eiweiß, 6,4 g Fett, 58,8 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Happy mit Camembert

1 Scheibe Baguette (á 25 g)
1 TL Halbfettbutter
10 g leichter Camembert
1 Sternfrucht-Scheibe
Honigmelone


Baguette mit Halbfett bestreichen. Aus dem Melonenfleisch einige Kügelchen ausstechen. Das Brot mit Camembert und den Früchten belegen.

140 kcal (586 kJ), 5,1 g Eiweiß, 4,3 g Fett, 20,5 g Kohlenhydrate

Abendessen

Frühlingsbrot

1 Scheibe Vollkornbrot
10 g Halbfettbutter
2-3 Salatblätter
1 hart gekochtes Ei
1 Tomate
Pfeffer
Schnittlauchröllchen


Ei und Tomate in Scheiben schneiden. Brot mit Halbfett bestreichen und mit Salatblättern, Ei- und Tomatenscheiben belegen. Leicht pfeffern und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

233 kcal (975 kJ), 10,8 g Eiweiß, 12,3 g Fett, 19,1 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1197 kcal (5008 kJ), 65,9 g Eiweiß, 38,5 g Fett, 144,7 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht