Die Hochzeitsdiät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  ****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ****
Praktisch  ****
Für Berufstätige  ***
Kosten  ****
Fruchtbecher Sommertraum
Fruchtbecher Sommertraum
Foto: © Wirths PR

Himbeer-Aprikosen-Müsli
Himbeer-Aprikosen-Müsli
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 7 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1100-1200 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 24 Bilder
in Druckqualität vor.
Machen Sie am Hochzeitstag eine gute Figur
Wer möchte nicht am schönsten Tag seines Lebens eine besonders gute Figur abgeben? Aber nicht jeder hat die Figur eines der superschlanken Topmodels, denen einfach alles passt. Deshalb täte auch das eine oder andere Pfündchen weniger an den Hüften dem Sitz des schmal geschnittenen Brautkleides gut.

Abnehmen ist nicht schwer
Es ist gar nicht so schwer ein paar überflüssige Pfunde abzunehmen, wenn man sich richtig ernährt. Dabei kann eine gute Diät helfen. Während dieser Diät wird die Kalorienzufuhr gegenüber der normalen Ernährung deutlich reduziert. Wer sich dann auch noch etwas bewegt, körperlich arbeitet oder Sport treibt, der verbraucht mehr Energie als er zu sich nimmt – und nimmt ab.

Während unserer Diät gibt es pro Tag gibt es 5 Mahlzeiten – damit Sie auch satt werden. Suchen Sie sich eine unserer Frühstücksvarianten aus, die Sie natürlich variieren können. Zwei kleine Zwischenmahlzeiten helfen, mögliche Heißhungerattacken zu vermeiden. Sie halten gleichzeitig den Blutzucker, und damit auch unsere Leistung konstanter. Außerdem gibt es zwei reichlich bemessene Hauptmahlzeiten.

Das Richtige essen
Bei einer Diät müssen Sie nicht unbedingt weniger essen. Es sollte aber das Richtige sein. Wichtig:
Vitamin- und mineralstoffreich essen, denn auch bei reduzierter Nahrungszufuhr bleibt der Vitamin- und Mineralstoffbedarf gleich.
Sparsamer mit Fett umgehen (mageres Fleisch, Fisch und Geflügel, alles fettarm zubereitet) und magere Produkte (Milchprodukte, Käse, Wurst) bevorzugen
Leere Kalorien vermeiden (möglichst auf Zucker verzichten)
Auf Alkohol und zuckerhaltige Getränke verzichten.
Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, Vollkornbrot und leichte Milchprodukte. Besonders vitaminreich sind Beerenfrüchte (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren), frische Kräuter und Rohkostsalate, also Tomaten, Radieschen, Fenchel, Bleichsellerie, Gurken und Brokkoli. Dazu mageres Fleisch, z. B. von Rind und Lamm, Geflügel und Fisch. Bevorzugen Sie ballaststoffreiche Kost. Diese sättigt gut und hilft beim Abnehmen. Ballaststoffreich sind Getreideprodukte, Vollkornbrot, Obst, Gemüse und Kartoffeln. Durch die zusätzliche Einnahme von Flüssigkeit (vor jeder Mahlzeit) wird das Sättigungsgefühl gefördert. Dazu sind Früchte- und Kräutertee ideal.

Schön und schlank
Mit gesunder Ernährung können Sie sehr viel für die Schönheit von Haut, Haaren, Zähnen und Fingernägeln und zugleich auch für Ihre Figur tun. Ganz wichtig ist die ausreichende Versorgung mit allen Nähr- und Aufbaustoffen. Essen Sie daher viel frisches Obst und Gemüse. Damit versorgen Sie Haut und Körper mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Viel trinken nicht vergessen
Während der Hochzeitsdiät sollten Sie viel trinken. Am besten 2,0 bis 2,5 Liter am Tag. Trinken Sie zusätzlich zu den in der Diät enthaltenen Getränken Mineralwasser und Tee. Wichtig ist ein guter Fastentee (z. B. Brennnesseltee). Diesen Tee sollten Sie möglichst vormittags trinken, da er äußerst wirksam ist, wenn es um das Entwässern geht.

Frühstücksvorschläge von 263-308 kcal

Fruchtbecher Sommertraum

200 g Beerenfrüchte (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
150 g Joghurt
2 EL Weizenkeime


Die Früchte waschen und putzen. Die Erdbeeren in Stücke schneiden. Joghurt mit Weizenkeimen verrühren. Früchte und Joghurt in ein hohes Dessertglas schichten.

216 kcal (903 kJ), 11,4 g Eiweiß, 8,1 g Fett, 21,8 g Kohlenhydrate

Pikantes Frühstück mit Vitamindrink

1 Scheibe Vollkornbrot
75 g körniger Frischkäse
1 EL Schnittlauchröllchen
1/2 Bund Radieschen
1 hart gekochtes Ei
200 ml Tomatensaft
Pfeffer


Brot mit Frischkäse bestreichen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit den Radieschen und dem Ei servieren. Tomatensaft mit Pfeffer abschmecken und zum Frühstück trinken.

297 kcal (1243 kJ), 24,2 g Eiweiß, 9,8 g Fett, 27,4 g Kohlenhydrate

Himbeer-Aprikosen-Müsli

50 g Himbeeren
2 Aprikosen
50 g Haferflocken
150 g fettarmer Joghurt


Himbeeren waschen und putzen, Aprikosen vom Stein befreien und in Spalten schneiden. Haferflocken mit dem Obst in einer Schale anrichten. Joghurt cremig rühren und über das Müsli geben.

304 kcal (1272 kJ), 13,4 g Eiweiß, 5,1 g Fett, 46,5 g Kohlenhydrate

Vollkornbrötchen mit Erdbeeren

100 g Erdbeeren
1 Vollkornbrötchen (ca. 70 g)
10 g Halbfettbutter oder -margarine
20 g Erdbeer-Fruchtaufstrich
200 ml Möhrensaft


Erdbeeren waschen und putzen. Das Vollkornbrötchen halbieren und beide Hälften mit Halbfett und Erdbeer-Fruchtaufstrich bestreichen, mit 2-3 Erdbeeren garnieren. Dazu die restlichen Erdbeeren essen und Möhrensaft (reich an Provitamin A) trinken.

308 kcal (1289 kJ), 8,4 g Eiweiß, 5,5 g Fett, 54,7 g Kohlenhydrate

Vollkorn-Camembert-Sandwich

1 Vollkornbrötchen (ca. 70 g)
10 g Halbfettbutter oder -margarine
1 kleine Tomate
2-3 Salatblätter
einige Gurkenscheiben
30 g Camembert (30 % Fett i. Tr.)
200 ml Möhrensaft


Das Vollkornbrötchen halbieren und beide Hälften mit Halbfett bestreichen. Die Tomate in Scheiben schneiden. Das Brötchen mit Salatblättern, Gurken- und Tomatenscheiben und Camembert belegen. Dazu Möhrensaft trinken.

322 kcal (1348 kJ), 15,1 g Eiweiß, 8,8 g Fett, 42,7 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht