Die Kartoffel-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  *****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ***
Praktisch  ***
Für Berufstätige  **
Kosten  *****

Obstsalat mit Quark
Foto: © Wirths PR


Leichter Kartoffelsalat
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 5 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1190 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 12 Bilder
in Druckqualität vor.
Ideal zum Abnehmen - Die Kartoffel-Diät
Kartoffeln sind beileibe keine Dickmacher. Ganz im Gegenteil: pro 100 g enthalten sie nur 70 kcal, also nur wenig mehr als Joghurt. Dafür sättigen sie gut, sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, enthalten wertvolles Eiweiß, die für die Verdauung so wichtigen Ballaststoffe – aber kein Fett. Kartoffeln sind schnell und praktisch zubereitet und bieten viel Abwechslung. Eine Kartoffel-Diät ist daher ideal für alle, die ein paar Pfund abnehmen wollen, ohne auf Geschmack und Genuss verzichten zu können.

Viel frisches Obst und Gemüse zur Optimierung der Vitalstoffzufuhr
Da in Reduktionskuren und -Diäten die Nahrungsaufnahme reduziert wird (weniger essen!), empfiehlt es sich, die Vitalstoffzufuhr zu optimieren. Essen Sie deshalb viel frisches Obst und Gemüse, denn nur darin sind neben Vitaminen und Mineralstoffen auch die so wichtigen sekundären Pflanzenstoffe enthalten.

Kartoffeln – gut für die Figur
Mit 70 kcal pro 100 g, wenig Fett, hochwertigem Eiweiß und vielen Kohlenhydraten eignet sich die Kartoffel wunderbar für die gesunde Ernährung. Kartoffeln enthalten außerdem viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, vor allem Vitamin C, Calcium und Eisen. Nicht vergessen sollte man die für unsere Verdauung so wichtigen Ballaststoffe, die mit 1,7 g auf 100 g Kartoffeln nicht schlecht dastehen.

Kartoffeln entwässern und entschlacken
Kartoffeln sind ideal, um den Körper wirksam zu entwässern. Denn sie enthalten viel Kalium. Kalium begünstigt die Tätigkeit der Nieren und fördert die Entschlackung und Entwässerung. Gleichzeitig enthält die tolle Knolle nur ganz wenig Natrium. Dieses Mineral, das auch im Kochsalz enthalten ist, ist zugleich der Gegenspieler des Kaliums. Natrium bindet im Körper viel Wasser. Daher sollten Sie zur Zubereitung der Mahlzeiten – insbesondere der Kartoffeln – möglichst wenig Salz (= NaCl) verwenden, denn Kochsalz besteht aus Natrium und Chlorid. Nehmen Sie stattdessen zum Würzen reichlich Kräuter und Gewürze.

Viel trinken – aber das Richtige!
Wichtig ist, während der ganzen Diät viel zu trinken. Am besten trinken Sie zu jeder Mahlzeit etwas, über den Tag verteilt mindestens 2 Liter. Während einer Diät sollten Sie unbedingt auf zuckergesüßte Getränke verzichten. Denken Sie daran: 1 Liter Limonade oder Cola enthält bis zu 480 kcal. Das ist soviel wie Mittagessen und Zwischenmahlzeit zusammen! Lassen Sie auch Bier und Wein weg. Denken Sie daran: Wenn ein Biertrinker einen Monat lang auf die gewohnten 2 Flaschen Bier pro Tag verzichtet, spart er etwa 13.000 kcal ein. Das entspricht etwa 2 kg des körpereigenen Fettgewebes. Während einer Diät sind kalorienfreie Getränke wie Kräuter- und Früchtetee sowie Mineralwasser am besten.

Bewegung hilft beim Abnehmen
Mit Sport und Bewegung unterstützen Sie die Diät. Dann braucht der Körper zusätzliche Energien – Sie nehmen schneller und dauerhafter ab. Ideal sind leichte Ausdauersportarten wie Radfahren, Schwimmen, Joggen, Walking oder am Anfang auch nur Spazieren gehen. Gut ist auch Gymnastik. Eine halbe Stunde Sport pro Tag reicht aus. Am besten beginnen Sie bereits vor dem Frühstück damit. Dann muss der Körper die notwendigen Energien aus den Fettdepots holen.

1. Tag

Frühstück

Obstsalat mit Quark

1 Bio-Orange
1 Feige
1 Kiwi
100 g Magerquark
30 ml Buttermilch
1 TL Zitronensaft
200 ml Möhrensaft


Mit einem Zestenreißer aus der Orangenschale einige Zesten herausreißen. Die Feige achteln, die Kiwi und die Orange schälen und in Scheiben schneiden. Das Obst auf einem Teller anrichten. Den Quark mit Buttermilch cremig rühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Den Quark mit einigen Orangenzesten garnieren und mit den Früchten servieren. Den Möhrensaft (reich an Provitamin A) dazu trinken.

256 kcal (1072 kJ), 18,6 g Eiweiß, 1,7 g Fett, 41,1 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Trinkjoghurt Traube

100 ml Traubensaft
100 g fettarmer Joghurt


Traubensaft mit Joghurt verquirlen, kühl trinken.

112 kcal (469 kJ), 3,6 g Eiweiß, 1,5 g Fett, 20,7 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Überbackene Kartoffeln mit Bergkäse

2 große Kartoffeln (ausgehöhlt 250 g)
1 kleine Tomate
50 g Paprikaschote, rot und gelb
2 Zweige Petersilie
40 g Bergkäse
Salz
Pfeffer
Muskat


Kartoffeln gründlich waschen und abbürsten, in kochendem Wasser weich garen. Inzwischen Gemüse putzen. Die Tomate und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie fein wiegen. Den Käse fein reiben. Die Zutaten mischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Die fertigen Kartoffeln abgießen, den oberen Teil abschneiden, die Kartoffeln mit einem Löffel etwas aushöhlen und mit dem Gemüse-Käse-Gemisch füllen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen überbacken, bis der Käse zerläuft.

351 kcal (1469 kJ), 18,0 g Eiweiß, 13,1 g Fett, 40,3 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Fitness-Snack

1 Kiwi
75 g körniger Frischkäse


Kiwi schälen, das Fruchtfleisch würfeln und unter den körnigen Frischkäse mischen.

111 kcal (465 kJ), 11,1 g Eiweiß, 2,8 g Fett, 9,1 g Kohlenhydrate

Abendessen

Leichter Kartoffelsalat mit Räuchertofu

250 g Kartoffeln
50 g Salatgurke
2-3 Blatt Endiviensalat
50 g Räuchertofu
1 EL Zwiebelwürfel
1 Msp. zerdrückter Knoblauch
1 Msp. Senf
75 g fettarmer Joghurt
Meersalz
Pfeffer
Salatkräuter
1 TL Balsamico Bianco
Schnittlauchröllchen
200 ml Möhrensaft


Die Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten, pellen, gut abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden. Den Endiviensalat kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Den Räuchertofu würfeln. Zwiebel und Knoblauch mit dem Senf unter den Joghurt heben. Kräftig würzen und mit Balsamico-Essig abschmecken. Das Dressing mit den übrigen Salatzutaten mischen. Gut durchziehen lassen und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Trinken Sie zum Abendessen ein Glas Möhrensaft.

356 kcal (1490 kJ), 19,3 g Eiweiß, 6,6 g Fett, 53,3 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1186 kcal (4965 kJ), 70,6 g Eiweiß, 25,7 g Fett, 164,5 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht