Die Kohldiät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  ****
Sättigung  *****
Nährstoffversorgung  *****
Verdauung  ***
Praktisch  **
Für Berufstätige  **
Kosten  *****

Sauerkrautauflauf
Foto: © Wirths PR


Romanesco
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 7 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1170 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 21 Bilder
in Druckqualität vor.
Kohl ist eines der gesündesten Gemüse und liefert reichlich wertvolle Vitamine, Mineralien und die für unsere Verdauung so wichtigen Ballaststoffe. Kohlgemüse ist recht vielseitig zu verwenden – gekocht, überbacken, als Rohkost oder in Suppen. Neben Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl gehören auch Wirsing, Romanesco, Chinakohl und andere zur Familie der Kohlgemüse.

Zum Abnehmen ist Kohl ideal, denn das gesunde Gemüse enthält nur wenig Kalorien (Weißkohl 24 kcal/100 g, Blumenkohl 22 kcal, Chinakohl 12 kcal). Übrigens: Kräuter und Gewürze, vor allem Kümmel, machen Kohlgerichte besser verdaulich.

Während der Diät sollten Sie viel trinken. Am besten 2-3 Liter am Tag. Ideal sind Mineralwasser und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees.

1. Tag

Frühstück

Vitamin-Müsli

100 g Apfel
50 g Trauben, halbiert
40 g Dinkelflocken
1 TL Chia-Samen
150 g fettarmer Joghurt, cremig gerührt
2 Walnusshälften, gehackt


Den Apfel von Stielansatz und Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Die Trauben halbieren, dabei die Kerne entfernen. Das Obst mit den Dinkelflocken und den Chia-Samen mischen. Den Joghurt cremig rühren und unter das Müsli ziehen. Mit gehackten Walnüssen garnieren.

363 kcal (1520 kJ), 12,9 g Eiweiß, 9,2 g Fett, 53,1 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Sauerkrautsalat

100 g mildes Weinsauerkraut
75 g Ananas
200 ml Sauerkrautsaft


Weinsauerkraut abtropfen lassen und auseinander zupfen. Ananas in Stücke schneiden, mit dem Sauerkraut vermischen. Dazu Sauerkrautsaft trinken.

82 kcal (343 kJ), 3,8 g Eiweiß, 0,7 g Fett, 13,1 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Sauerkrautauflauf mit Nudeln

40 g Vollkornnudeln
100 g Sauerkraut
20 g Gouda
1/4 TL Kümmel
50 g Saure Sahne
10 g Schinkenspeck
Selleriesalz
schwarzer Pfeffer


Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Sauerkraut in einen Topf geben, kurz aufkochen und weitere 10 Minuten dünsten. Die Hälfte der Nudeln in eine Auflaufform geben, die Hälfte des Sauerkrauts darüber geben. Mit Kümmel bestreuen. der auffüllen. Die restlichen Nudeln und das Kraut miteinander vermengen und in die Auflaufform geben. Den Käse reiben, den Schinkenspeck würfeln. Die Saure Sahne mit dem geriebenen Käse und den Speckwürfeln verrühren, mit Selleriesalz und Pfeffer abschmecken und die Masse über den Auflauf gießen. Bei 200 °C 20 Minuten backen.

337 kcal (1411 kJ), 19,6 g Eiweiß, 12,8 g Fett, 34,7 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Verdauungs-Snack

1 Scheibe Pumpernickel
1 TL Halbfettbutter
1/2 Beet Kresse
200 ml Sauerkrautsaft


Pumpernickel mit Halbfett bestreichen, mit Kresse bestreuen. Dazu Sauerkrautsaft trinken.

148 kcal (619 kJ), 5,4 g Eiweiß, 4,0 g Fett, 21,2 g Kohlenhydrate

Abendessen

Romanesco mit Kräuter-Käsesauce

300 g Romanesco (geputzt)
1 TL Rapsöl
1 Tomate
5 EL Milch
40 g Reibekäse
weißer Pfeffer
Muskat


Den Romanesco in Röschen teilen und knapp mit Salzwasser bedeckt garen, anschließend abtropfen lassen und in eine mit Öl ausgestrichene, feuerfeste Form geben. Die Tomate in dünne Spalten schneiden und den Romanesco damit belegen. Die Milch erhitzen und den Käse darin vorsichtig auflösen, aber nicht zum Kochen bringen. Die Käsesauce mit Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und über den Romanesco gießen. Im vorgeheizten Backofen einige Minuten überbacken.

270 kcal (1130 kJ), 18,3 g Eiweiß, 16,4 g Fett, 11,0 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1200 kcal (5023 kJ), 60,0 g Eiweiß, 43,1 g Fett, 133,1 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht