Die Schöne-Haut-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  ****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ****
Praktisch  ****
Für Berufstätige  ****
Kosten  *****

Muntermacher-Müsli
Foto: © Wirths PR


Kräutersuppe
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 7 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1185 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 21 Bilder
in Druckqualität vor.
Wer schön, schlank und gesund sein will, kann mit Fitness, Körperpflege und gesunder Ernährung viel erreichen. Schönheit kommt aber nicht von ungefähr. Eine gute Figur, schöne Haut, Haare und Nägel sind meist das Ergebnis einer intensiven Pflege. Dazu gehört auch die Ernährung, die unseren Körper mit Nähr- und Aufbaustoffen versorgt, die zur Pflege und Erhaltung von Haut, Haaren, Zähnen und Nägeln notwendig sind. In Verbindung mit viel Bewegung ist eine vitalstoffreiche Ernährung der beste Garant für eine tolle Figur. Besonders wichtig ist dabei eine nährstoffreiche aber kalorienbewusste Kost: viel frisches Obst, Gemüse und Salat, dazu fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch und viel Fisch. Eine solche Kost enthält viel Vitamin A, E, B2 und Biotin (gut für die Hautpflege, den Hautstoffwechsel und die Verlangsamung der Hautalterung). Vitamin C aktiviert den Zellstoffwechsel und kräftigt das Immunsystem. Eiweiß fördert das Zellenwachstum und die Regeneration der Haut. Calcium sorgt für Aufbau und Erhaltung von Knochen und Zähnen.

Unsere Beauty-Diät enthält Lebensmittel, die viele dieser wichtigen Schönheitsvitamine und Mineralstoffe enthalten. Mit nur 1200 kcal am Tag nehmen Sie in sieben Tagen gut und gerne 5 Pfund ab. Während der Diät sollten Sie viel trinken – 2,0 bis 2,5 Liter am Tag. Ideal ist ein natriumarmes Mineralwasser sowie ungesüßter Früchte- und Kräutertee.

Vitalstoff-Kick mit Beauty-Effekt
Die meisten Beautystoffe stecken in frischem Obst und Gemüse (Vitamine, Mineralstoffe und alle sekundären Pflanzenstoffe). Die wesentlichen Effekte: Das reichlich enthaltene Vitamin C sowie weitere Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe kurbeln Stoffwechsel und Fettabbau an. Zudem sorgt die natürliche Vitalstoff-Kombi für die optimale Versorgung der Hautzellen, Haare und Nägel und steigert Vitalität und Abwehrkräfte.

1. Tag "Der Milchtag"


Aus gutem Grund gilt Milch seit alters her als Schönheitsmittel. Von außen pflegt sie die Haut und von innen wirken ihre wertvollen Inhaltsstoffe, allen voran das für Knochen, Haare und Zähne so wichtige Calcium. Schönheit kommt bekanntlich von Innen und Außen.

Frühstück

Muntermacher-Müsli

50 g Erdbeeren
1 kleine Kiwi
75 g Ananas
40 g Cornflakes
150 ml Buttermilch
2 TL Honig


Die Erdbeeren waschen und putzen, Kiwi schälen. Beides in Scheiben, die Ananas in kleine Stücke schneiden. Das Obst mit den Cornflakes und der Buttermilch mischen. Das Müsli mit Honig (gut für das Immunsystem) süßen.

335 kcal (1402 kJ), 9,9 g Eiweiß, 2,1 g Fett, 67,0 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Vitamindrink

150 ml fettarme Milch
100 ml Möhrensaft
1/2 TL Weizenkeimöl
Schnittlauchröllchen


Milch mit Möhrensaft und Weizenkeimöl verquirlen, mit Schnittlauchröllchen garnieren.

110 kcal (460 kJ), 5,7 g Eiweiß, 4,3 g Fett, 12,2 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Leichte Kräutersuppe mit Joghurt

1 fein gewiegte Schalotte
1 EL Butter
250 ml Gemüsebrühe
1 Scheibe Toast
1/2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel)
100 g Sahnejoghurt
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Kresse
200 ml Buttermilch


Die Schalotte in einem Topf in der heißen Butter glasig dünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Brot toasten und in Würfel schneiden. Die Kräuter putzen, waschen, fein wiegen und in die Brühe geben. 2 Minuten kochen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen, mit dem Pürierstab fein pürieren und anschließend durch ein Sieb gießen. Den Joghurt cremig rühren und unter die Suppe ziehen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch pikant abschmecken. Die Suppe mit Kresse bestreuen und mit Brotwürfeln servieren. Dazu ein Glas Buttermilch trinken.

360 kcal (1506 kJ), 14,8 g Eiweiß, 20,8 g Fett, 28,1 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Früchte-Shake

100 g Beerenfrüchte
150 ml Buttermilch
1 EL blütenzarte Haferflocken
Zitrone


Beerenfrüchte und Haferflocken mit der Buttermilch im Mixer gut verquirlen, mit Zitronensaft abschmecken.

126 kcal (527 kJ), 7,7 g Eiweiß, 2,1 g Fett, 18,1 g Kohlenhydrate

Abendessen

Tsatsiki

1/4 Salatgurke
1/2 kleine Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
2 EL fein gewiegter Dill
50 g Magerquark
50 g Saure Sahne
2 TL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
50 g Baguette


Salatgurke gut waschen. Einige dünne Gurkenscheiben zum Anrichten abschneiden und eine Schale damit auslegen. Die restliche Gurke fein raspeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, den Dill fein wiegen. Alles mit Quark, Saure Sahne und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Baguette servieren.

273 kcal (1142 kJ), 14,3 g Eiweiß, 6,4 g Fett, 34,9 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1204 kcal (5040 kJ), 52,4 g Eiweiß, 35,7 g Fett, 160,3 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht