Die Kreta-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  *****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ****
Praktisch  ***
Für Berufstätige  **
Kosten  ****
Vitamin-Müsli
Vitamin-Müsli
Foto: © Wirths PR

Tortellini-Salat
Tortellini-Salat
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 5 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1195 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 15 Bilder
in Druckqualität vor.
Viel frisches Obst und Gemüse, Salat, Fisch, hochwertiges Olivenöl, reichlich Knoblauch, aber wenig Fleisch – das ist das Geheimnis der Kreta-Diät. Kein Wunder, dass die Bewohner Kretas so gesund sind. Sie erkranken wesentlich seltener an Herz- und Kreislauferkrankungen als der durchschnittliche EU-Bürger und haben eine höhere Lebenserwartung.

Die Kreta-Diät enthält viel Obst und Gemüse. Kaufen Sie es nach Möglichkeit immer frisch ein. Obst und Gemüse liefern wertvolle Ballaststoffe sowie Vitamine und Mineralstoffe. Fisch und Meeresfrüchte sind reich an leicht verdaulichem Eiweiß und enthalten Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Zur Zubereitung der Speisen wird Olivenöl verwendet. Der im Olivenöl enthaltenen Ölsäure werden herzschützende und krebsvorbeugende Eigenschaften zugeschrieben. Ernährungsphysiologisch wertvoll sind auch Oliven, vor allem die nach "griechischer Art" hergestellten schwarzen Oliven. Sie liefern wertvolle Fettsäuren und wirken einem zu hohen Cholesterinspiegel entgegen.

Mindestens einmal am Tag sollten Sie zwischendurch einen mediterranen Anti-Aging-Snack genießen – 200 ml Möhren-, Tomaten- oder Gemüsesaft mit Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Dazu 30 g schwarze Oliven (etwa 7 Stück) essen.

Außerdem sollten Sie während der Diät viel trinken – am besten Mineralwasser. Mit viel Sport und Bewegung unterstützen Sie diese Diät. So können Sie in fünf Tagen bis zu fünf Pfund abnehmen.

Bei jeder Diät geht es darum, die Nahrungszufuhr – insbesondere die von Fett –zu reduzieren und dadurch Kalorien einzusparen. Auch bei der Kreta-Diät sollte man daher nicht verschwenderisch mit Fett und Öl umgehen. Sparen Sie an der Menge, aber keinesfalls an der Qualität der verwendeten Olivenöle.

1. Tag

Frühstück

Vitamin-Müsli

1 Pfirsich
100 g Honigmelone
50 g Erdbeeren
1/2 Kiwi
30 g Früchtemüsli-Mischung
1 TL Sonnenblumenkerne
100 g fettarmer Joghurt


Pfirsich halbieren, den Stein entfernen und die Frucht in Scheiben schneiden. Aus dem Melonenfleisch Kugeln ausstechen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Kiwi halbieren. Eine Hälfte schälen und in Scheiben schneiden, die andere aufheben. Die Früchte unter das Müsli heben und mit Sonnenblumen-Kernen bestreuen. Joghurt cremig rühren und über das Müsli geben.

326 kcal (1364 kJ), 10,4 g Eiweiß, 7,2 g Fett, 53,3 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Tomatendrink

200 ml Tomatensaft
je 1 Prise Zwiebelsalz und Pfeffer
einige Tropfen Worcestersauce
30 g schwarze Oliven


Tomatensaft mit Zwiebelsalz, Pfeffer und Worcestersauce würzen und in ein hohes Glas geben, gekühlt servieren. Dazu einige schwarze Oliven essen.

82 kcal (343 kJ), 2,6 g Eiweiß, 4,4 g Fett, 6,7 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Fischfilet auf Tomaten-Zucchini-Gemüse

150 g Fischfilet (Kabeljau oder Schellfisch)
1 TL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
100 ml Gemüsebrühe
2 Tomaten
2 kleine Zucchini
30 g Naturreis
Zitrone
Meersalz
Pfeffer
Basilikum


Fischfilet kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern. Die fein gewürfelte Zwiebel in dem heißen Olivenöl andünsten, die gewürfelten Tomaten in Würfel, die Zucchini in Scheiben schneiden und zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen. Reis zugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze gut 10 Minuten köcheln lassen. Fischfilet zugeben und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Nachwürzen und auf einem vorgewärmten Teller servieren.

325 kcal (1360 kJ), 34,6 g Eiweiß, 6,0 g Fett, 31,8 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Vitaminsnack

250 g Wassermelone

Die Melone in Scheiben schneiden, die Kerne entfernen und gut gekühlt servieren. 63 kcal (264 kJ), 2,5 g Eiweiß, 13,3 g Kohlenhydrate

Abendessen

Tortellini-Salat

50 g Tortellini
1 Tomate
75 g Zucchini
100 g gelbe Paprikaschote
100 g grüne Paprikaschote
1/2 kleine Zwiebel
40 g Feta (40 % Fett i. Tr.)
1 EL Weinessig
Salz
weißer Pfeffer
Thymian
1 EL Olivenöl
einige schwarze Oliven


Tortellini nach Packungsvorschrift al dente zubereiten, abgießen, kalt überbrausen und auskühlen lassen. Tomate in Spalten, die Zucchini in Scheiben schneiden. Paprika und Zwiebel in Ringe schneiden. Den Feta würfeln. Alles miteinander mischen. Aus Essig, Salz, Pfeffer, Thymianblättchen und Olivenöl eine Vinaigrette anrühren und über den Salat träufeln. Gut durchziehen lassen und mit einigen Oliven garnieren.

406 kcal (1700 kJ), 17,1 g Eiweiß, 23,5 g Fett, 31,2 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1202 kcal (5032 kJ), 67,2 g Eiweiß, 41,1 g Fett, 136,3 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht