Die Asien-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  *****
Sättigung  *****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ***
Praktisch  **
Für Berufstätige  **
Kosten  ***

Exotic-Müsli
Foto: © Wirths PR


Gefüllte Früchte
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 5 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1200 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 13 Bilder
in Druckqualität vor.
Reisgerichte und viel frisches Obst und Gemüse – das kennzeichnet die Asiendiät. Die Rezepte sind schnell und einfach zubereitet, denn wir haben für diese Diät nur Gerichte ausgewählt, die schnell und einfach nachzukochen sind und für die nicht allzu viele Zutaten benötigt werden. Die Reisgerichte sind besonders praktisch und singlefreundlich: Der Reis kann vorgekocht werden. Man hebt in dann abgedeckt im Kühlschrank auf, entnimmt die jeweilige Portion und erhitzt diese dann am besten im Wasserdampf.

Zusätzlich zu den Mahlzeiten sollten Sie viel trinken, am besten Tee und Mineralwasser. Mit einer Tasse Fastentee fördern Sie die Entwässerung.

Da in Reduktionskuren und -Diäten die Nahrungsaufnahme deutlich reduziert wird (weniger essen!), empfiehlt es sich die Vitalstoffzufuhr zu sichern. Essen Sie deshalb viel frisches Obst und Gemüse, denn nur darin sind neben Vitaminen und Mineralstoffen auch die so wichtigen sekundären Pflanzenstoffe, von denen es viele Tausend gibt!

1. Tag

Frühstück

Exotic-Müsli

1/4 Mango
1 Kiwi
50 g Erdbeeren
40 g Cornflakes
100 g fettarmer Joghurt
2 TL Honig


Mango und Kiwi schälen, die Erdbeeren putzen und waschen. Mango in dünne Spalten, die Kiwi in Scheiben schneiden, die Erdbeeren achteln. Obst mit den Cornflakes in einer Schale anrichten, den Joghurt cremig rühren, mit Honig süßen und darüber geben.

286 kcal (1197 kJ), 7,7 g Eiweiß, 3,0 g Fett, 55,3 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Vitamin-Cocktail

100 g Papaya
Saft einer Orange
100 ml Buttermilch
1 EL Weizenkeime
Zitronensaft


Papayafleisch würfeln, mit Orangensaft, Buttermilch und den Weizenkeimen im Mixer fein pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken.

134 kcal (561 kJ), 7,0 g Eiweiß, 1,5 g Fett, 21,0 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Asiatische Gemüsepfanne mit Tofu

80 g Reis
200 g Chinagemüse (Champignons, Bambus-Sprossen, Karotten, Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten)
1/2 Chilischote
1 Schalotte
50 g Tofu
20 g Glasnudeln
1 TL Rapsöl
2 TL Sojasauce
Zucker
Salz
Chinagewürz
5 EL Gemüsebrühe
1/2 TL Speisestärke


Den Reis nach Packungsangabe kochen. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen und zerkleinern. Chili in dünne Ringe schneiden, dabei die Kerne entfernen. Schalotte abziehen und halbieren. Tofu in Scheiben schneiden und diese halbieren. Die Glasnudeln in kaltem Wasser einweichen. Das Rapsöl in einer Wok-Pfanne erhitzen und das Gemüse darin unter vorsichtigem Umrühren braten, nach 5 Minuten den Tofu zugeben. Inzwischen leicht gesalzenes Wasser erhitzen und die Glasnudeln ca. 1 Minute darin ziehen lassen. Sojasauce an das Gemüse geben, mit Zucker, Salz und Chinagewürzmischung würzen. Die Gemüsebrühe angießen, Stärke mit Wasser anrühren und zugeben, die Sauce aufkochen und nochmals nachwürzen. Die abgetropften Glasnudeln unter das Gemüse heben, kurz mit erhitzen. Die Hälfte des Reises für die Zwischenmahlzeit aufheben, den restlichen Reis mit dem Gemüse servieren.

350 kcal (1465 kJ), 12,6 g Eiweiß, 5,9 g Fett, 61,5 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Früchtereis mit Papaya

100 gekochter Naturreis (vom Mittag)
1/2 Papaya


Papaya schälen, würfeln und unter den Reis heben.

174 kcal (728 kJ), 3,9 g Eiweiß, 1,0 g Fett, 36,7 g Kohlenhydrate

Abendessen

Gefüllte Früchte mit Frischkäse

1/2 Papaya
100 g Ananas oder 1/2 Babyananas
200 g Honigmelone
75 g Magerquark
2 EL Buttermilch
1 TL Zitronensaft
1 Msp. Vanillezucker
1/2 Tl. Pistazien
schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Papaya halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen. Ananas halbieren oder längs ein Viertel der Frucht herausschneiden. Das Fruchtfleisch herauslösen, klein schneiden und wieder in die Frucht einfüllen. Melone in Spalten schneiden und ebenfalls die Kerne entfernen. Quark mit Buttermilch cremig rühren, mit Zitronensaft und Vanillezucker abschmecken und die Früchte damit füllen. Je nach Geschmack mit gehackten Pistazien oder frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer garnieren.

258 kcal (1079 kJ), 13,4 g Eiweiß, 2,2 g Fett, 45,2 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1202 kcal (5032 kJ), 44,6 g Eiweiß, 13,6 g Fett, 219,7 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht