Die neue Pasta-Diät

Diät-Bewertung:
Abnehmen  ****
Sättigung  *****
Nährstoffversorgung  ****
Verdauung  ***
Praktisch  ***
Für Berufstätige  **
Kosten  **

Camembert-Sandwich
Foto: © Wirths PR


Tortellinisalat
Foto: © Wirths PR

 
Dauer der Diät: 7 Tage
Mahlzeiten pro Tag: 5

Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1200 kcal

Diät-Bilder bestellen Presse-Hinweis:
Zu dieser Diät liegen 21 Bilder
in Druckqualität vor.
Nudeln sind alles andere als Dickmacher. Ganz im Gegenteil! 100 g (gekocht abgewogene) Hartweizen-Nudeln enthalten lediglich 145 kcal, dafür aber 6 g Eiweiß, 29 g kraftspendende, komplexe Kohlenhydrate und nur 0,5 g Fett. Nudeln enthalten aber auch wichtige Vitamine der B-Gruppe und wertvolle Mineralstoffe wie z. B. Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Bei Sportlern sind Nudeln wegen ihrer hohen Gehalts an wertvollen Kohlenhydraten beliebt. Diese unterstützen die Ausdauer und gelten als "Muskelbenzin des Sportlers".

Auch zum Abnehmen sind Nudeln ideal: sie lassen sich schnell und problemlos zubereiten und passen zu magerem Fisch, Fleisch und Geflügel genauso wie zu vegetarischen Gerichten und köstlichen Salaten. Nudeln sättigen gut und die Sättigung hält lange an. Denn die in ihnen enthaltenen Kohlenhydrate werden nur langsam abgebaut. Eine Nudel-Diät ist daher ideal für alle, die ein paar Pfund abnehmen wollen, ohne auf Geschmack und Genuss zu verzichten.

5 Mahlzeiten zum Sattessen
Pro Tag gibt es 5 Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und zwei Zwischenmahlzeiten. Natürlich können Sie einzelne Mahlzeiten gegeneinander austauschen

Viel trinken – aber das Richtige!
Wichtig ist, während der ganzen Diät viel zu trinken. Am besten trinken Sie zu jeder Mahlzeit etwas, über den Tag verteilt mindestens 2 Liter. Während einer Diät sollten Sie unbedingt auf zuckergesüßte Getränke verzichten. Denken Sie daran: 1 Liter Limonade oder Cola enthält bis zu 480 kcal. Das ist so viel wie Mittagessen und Zwischenmahlzeit zusammen! Lassen Sie auch Bier und Wein weg. Während einer Diät sind kalorienfreie Getränke wie Tee und Mineralwasser am besten.

Noch ein Tipp:
Mit Sport und Bewegung unterstützen Sie die Diät. Dann braucht der Körper zusätzliche Energien - Sie nehmen schneller und dauerhafter ab. Ideal sind leichte Ausdauersportarten wie Radfahren, Schwimmen, Joggen und Walking. Gut ist auch Gymnastik. Eine halbe Stunde Sport pro Tag reicht aus. Am besten beginnen Sie bereits vor dem Frühstück damit. Dann muss der Körper die notwendigen Energien aus den Fettdepots holen. Zur Kontrolle des Gewichtes sollten Sie sich täglich wiegen. Anhand des BMI-Indexes (Body-Mass-Index) können Sie sehen, wieviel Übergewicht Sie (noch) haben.

Die neue Pastadiät 1. Tag

Frühstück

Vollkorn-Camembert-Sandwich

1 großes Vollkornbrötchen (ca. 70 g)
10 g Halbfettbutter oder -margarine
1 kleine Tomate
2-3 Salatblätter
einige Gurkenscheiben
30 g Camembert (30 % Fett i. Tr.)
200 ml Möhrensaft


Das Vollkornbrötchen halbieren und beide Hälften mit Halbfett bestreichen. Die Tomate in Scheiben schneiden. Das Brötchen mit Salatblättern, Gurken- und Tomatenscheiben und Camembert belegen. Dazu Möhrensaft trinken.

322 kcal (1348 kJ), 15,1 g Eiweiß, 8,8 g Fett, 42,7 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Tomatensuppe

1 Päckchen Tomatensuppe (Fertigprodukt)
30 g fettreduzierter Mozzarella (oder ein anderer milder Käse)
Kräuter zum Garnieren


Den Käse in kleine Würfel schneiden. Tomatensuppe nach Packungsaufschrift zubereiten, den Käse zugeben und kurz unterrühren. Mit Kräutern garnieren.

110 kcal (460 kJ), 9,6 g Eiweiß, 3,8 g Fett, 9,3 g Kohlenhydrate

Mittagessen

Spaghetti mit Kirschtomaten

50 g Spaghetti
Salz
100 g Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Chilischote
Rosmarin
Pfeffer


Spaghetti nach Packungsaufschrift kochen. Inzwischen Kirschtomaten einige Sekunden in kochendes Wasser tauchen und in kaltem Wasser abschrecken. Anschließend die Tomatenhaut mit einem scharfen Messer abziehen. Knoblauch schälen, klein schneiden, in heißem Olivenöl andünsten. Chili entkernen, in Streifen schneiden, mit den Tomaten und den Rosmarinnadeln zugeben und mit den Spaghetti anschwenken. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

295 kcal (1235 kJ), 7,5 g Eiweiß, 10,8 g Fett, 41,6 g Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit

Sanddorn-Buttermilch

200 ml Buttermilch
30 ml Sanddornsaft
1 EL Weizenkleie


Buttermilch mit Sanddornsaft und der Weizenkleie verquirlen, kühl servieren.

102 kcal (427 kJ), 8,2 g Eiweiß, 1,4 g Fett, 12,0 g Kohlenhydrate

Abendessen

Tortellinisalat mit Mozzarella

40 g Tortellini
1 Tomate
50 g Zucchini
50 g gelbe Paprikaschote
50 g grüne Paprikaschote
1/2 kleine Zwiebel
50 g fettarmer Mozzarella
2 TL Olivenöl
1 EL Weinessig
Salz
weißer Pfeffer
Thymian
20 g schwarze Oliven


Tortellini nach Packungsvorschrift al dente zubereiten, abgießen, kalt überbrausen und auskühlen lassen. Tomate in Spalten, die Zucchini in Scheiben schneiden. Paprika und Zwiebel in Ringe schneiden. Den Mozzarella würfeln. Alles miteinander mischen. Aus Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Thymianblättchen eine Vinaigrette anrühren und über den Salat träufeln. Gut durchziehen lassen und mit einigen Oliven garnieren.

348 kcal (1457 kJ), 16,6 g Eiweiß, 16,2 g Fett, 32,1 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1177 kcal (4927 kJ), 57,0 g Eiweiß, 41,0 g Fett, 137,7 g Kohlenhydrate


 
Die komplette Diät (zur Ansicht) als PDF-Datei:    PDF Ansicht